Programm

Sep
25
Fr
Beethoventour „Beethoven piano bis forte“
Sep 25 @ 15:30 – 18:00

Grätzeltour von der Probusgasse in Heiligenstadt bis zu den Adelspalais im 1. Bezirk. Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens führen wir Sie zu ausgewählten Wiener Wirkstätten des Künstlers. Wir erzählen von den faszinierenden Spannungsfeldern in denen sich Beethoven bewegte, vom Umbruch der feudalen zur bürgerlich geprägten Welt des biedermeierlichen Wiens und vom gefühlvollen Künstler und politischen Denker. Im ersten Teil der Tour bekommen Sie eine Führung durch das Beethovenhaus, ein Museum der Stadt Wien. Anschließend fahren wir gemeinsam mit den Öffis zum Karlsplatz und starten einen Spaziergang durch die Innenstadt und beenden unsere Tour beim Pasqualatihaus auf der Mölkerbastei 8. Am Ende der Tour erhalten Sie ein kleines Andenken.

Sep
26
Sa
Beethoven In & Out – Museum City Walking Tour @ Haus der Musik
Sep 26 @ 15:00 – 16:30

Bei dieser Kombiführung starten wir im Haus der Musik und lernen den berühmten Komponisten entlang des „Beethoven Pfades“ im Museum kennen. In unterhaltsamen Anekdoten erfahren wir alles über sein Leben, beschäftigen uns mit seinem Hörverlust oder der Entstehung seiner einzigen Oper „Fidelio“ und seiner 3. Symphonie „Eroica“. Ein historischer Stadtplan mit Beethovens Wohnadressen leitet über zum Stadtspaziergang in die Altstadt Wiens. Auf Beethovens Spuren gibt es für ihn wichtige Adressen zu entdecken, etwa das Kärntnertor Theater – heute das Hotel Sacher, Uraufführungsort der 9. Symphonie – weiter geht´s zu einer seine Wohnungen und einem seiner liebsten Kaffeehäuser…

 

Anmeldung per Mail an info@hdm.at

Okt
3
Sa
Ludwig für die ganze Familie! @ Kaiserhaus Baden
Okt 3 @ 14:00 – 15:30

Familienführung durch die Ausstellung MYTHOS LUDWIG VAN

 

Okt
15
Do
Auf den Spuren von Beethoven: Vom Lobkowitzplatz bis zur Laimgrubengasse @ VHS Hietzing
Okt 15 @ 14:00 – 16:00

Kurs-Nr. 10468779

Triumphale Beethoven-Uraufführungen fanden an verschiedenen Orten in Wien statt: sowohl in Privathäusern und Palais als auch in öffentlichen Gebäuden: im Eroica-Saal des Österreichischen Theatermuseums, im Theater am Kärntnertor, Theater an der Wien. In der Secession befindet sich der weltberühmte Beethoven-Fries von Gustav Klimt und in der Laimgrubengasse steht das gut erhaltene Wohnhaus (erbaut 1782), in dem Beethoven 1822/23 lebte.

Treffpunkt: Vor Michaelerkirche, Michaelerplatz, 1010 Wien

Anmeldung und Bezahlung in der VHS Hietzing erbeten!

Okt
18
So
Beethoven In & Out – Museum City Walking Tour @ Haus der Musik
Okt 18 @ 15:00 – 16:30

Bei dieser Kombiführung starten wir im Haus der Musik und lernen den berühmten Komponisten entlang des „Beethoven Pfades“ im Museum kennen. In unterhaltsamen Anekdoten erfahren wir alles über sein Leben, beschäftigen uns mit seinem Hörverlust oder der Entstehung seiner einzigen Oper „Fidelio“ und seiner 3. Symphonie „Eroica“. Ein historischer Stadtplan mit Beethovens Wohnadressen leitet über zum Stadtspaziergang in die Altstadt Wiens. Auf Beethovens Spuren gibt es für ihn wichtige Adressen zu entdecken, etwa das Kärntnertor Theater – heute das Hotel Sacher, Uraufführungsort der 9. Symphonie – weiter geht´s zu einer seine Wohnungen und einem seiner liebsten Kaffeehäuser…

 

Anmeldung per Mail an info@hdm.at

Okt
22
Do
Auf den Spuren von Beethoven: Vom Beethovenplatz bis zum Sünnhof @ VHS Hietzing
Okt 22 @ 14:00 – 16:00

Kurs-Nr. 10475028

Anlässlich Beethovens 100.Geburtstag ließ die Gesellschaft der Musikfreunde am Beethovenplatz ein Denkmal errichten. Jetzt zum 250. wurde ein neues Denkmal dazugestellt. Unser Weg führt uns auch zur bedeutenden Landstrasser Wohnadresse, wo Beethoven seine 9.Sinfonie vollendete und zu ehem. Gaststätten, die er regelmäßig aufsuchte.

Treffpunkt: Veethovenplatz, (gegenüber vom Konzerthaus),
vor Beethovendenkmal, 1010 Wien

Anmeldung und Bezahlung in der VHS Hietzing erbeten!

Okt
24
Sa
Kinderführung: Hör auf Ludwig @ Haus der Musik
Okt 24 @ 14:00

„Hör auf Ludwig!“ ist eine interaktive Kinderführung durch das Haus der Musik, bei der durch aktives Hören und weitere interdisziplinäre Vermittlungsmethoden Kindern von 6 bis 11 das Thema Ludwig van Beethoven spielerisch näher gebracht wird.
Wer war dieser Ludwig? Was war das Besondere an ihm? Wie klingt seine Musik? Was hat er gegessen, wo hat er gewohnt? Was hat er gemacht, als er fröhlich war? War er auch manchmal traurig? Wieso hat er am Ende seines Lebens nichts mehr gehört? Diese und viele weitere Themen werden im Laufe der Führung in Verbindung mit ausgesuchten Werken des Meisters von den Kindern gehört, erlebt, reflektiert und selbst gestaltet. Zielsetzung der Führung ist es, ein Gespür für Ludwig van Beethovens Werk und Leben zu erlangen und dadurch das musikalische Gehör und Entwicklung zu fördern.

 

Anmeldung per Mail an info@hdm.at