Zum Inhalt Zum Hauptmenü

HÖRT! HÖRT!

IST IN WIEN.

BEETHOVEN

GEHÖRT ALLEN.

BEETHOVEN

HAT GEBURTSTAG.

BEETHOVEN

DURCH DIE KRISE.

MIT BEETHOVEN

Let’s Talk about Beethoven – Mit ExpertInnen im Gespräch

4. Juni 2020, 18:30 Uhr: Prof. Dr. Dr. Oliver Rathkolb (online!)
„Beethoven – ein Mann für alle Jahreszeiten“

Über die Deutungshoheit der Rezeption Ludwig van Beethovens sowie seiner Werke ist postum lange gerungen wurden. Dem Versuch einer nationalpolitischen Vereinnahmung durch die Grabrede Grillparzers und dem Umdeutungsversuch Wagners, den Komponisten als Herold der deutschen Eroberung von Paris 1870 zu stilisieren, folgten im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts zahlreiche Akteure und Regime, die sich an einer Instrumentalisierung in ihrem ideologischen Sinne versuchten, doch scheitern mussten.

Gemeinsam mit dem Haus der Musik lädt WIENBEETHOVEN2020 zur Gesprächsreihe „Let´s talk about Beethoven“ ein. Verschiedene RednerInnen lassen das Publikum an ihrer Expertise bezüglich des Jubilars teilhaben und eröffnen neue Perspektiven zum großen Komponisten.

https://www.youtube.com/user/wienerhausdermusik

(Details: Aktuelles/Tipps)


ab 31.5.: Mozarthaus Vienna: Die Trias Der Wiener Klassik: Haydn – Mozart – Beethoven
Gemeinsamkeiten – Parallelen – Gegensätze

Die gemeinsamen Lebensdaten von Joseph Haydn, Wolfgang Amadé Mozart und Ludwig van Beethoven umfassen fast ein Jahrhundert (1732–1827). Sie reichen vom Barock bis hinein in die Romantik. Dazwischen liegt die Epoche, die als „Wiener Klassik“ in die Musikgeschichte eingegangen ist, und in der es vor allem diese Trias war, die die klassische Musik nachhaltig prägte und revolutionierte. In einer Sonderausstellung im Mozarthaus Vienna wird anhand von ausgewählten Themenbereichen diesen drei Giganten der Musikwelt nachgespürt.
(Details: Aktuelles/Tipps)

2020 dürfen wir einen ganz besonderen Komponisten feiern: Ludwig van Beethoven.
Musikalisch ein absoluter Vordenker, prägte er die Wiener Klassik wie kein anderer.
Beethoven war nicht nur ein großartiger Künstler, er war vor allem auch ein Wahlwiener.
Deshalb feiert 2020 die ganze Stadt seinen 250. Geburtstag.

Michael Ludwig
Michael LudwigBürgermeister

Wien als Welthauptstadt der Musik ist ohne Beethoven beinahe unvorstellbar.
2020 zelebrieren wir jedoch nicht nur sein Oeuvre – wir versuchen auch,
die politische Person und den Menschen hinter dem Komponisten aufzuspüren.
Über die letzten 250 Jahre hat er weltweit einen bleibenden wirkungsgeschichtlichen
Eindruck hinterlassen – und 2020 hören wir den Künstler ganz neu: als Revolutionär,
Wiener, Europäer und Repräsentant seiner Zeit.

Veronica Kaup-Hasler
Veronica Kaup-HaslerKulturstadträtin

Ludwig van Beethoven machte Wien zu dem, was es heute noch ist: Welthauptstadt der Musik. Ein Revolutionär: unangepasst, emotional, begeisternd, einzigartig. Mit dem Programm WIENBEEHTOVEN2020 feiern wir Beethoven. An allen möglichen und auch nur scheinbar unmöglichen Orten sollen Menschen mit seiner Musik erreicht werden. Denn: Beethoven gehört uns allen!

Susanne Schicker
Susanne SchickerKoordinatorin WIENBEETHOVEN2020

Ludwig van Beethoven war ein bedeutender Komponist für Wien. Wesentliche Teile seiner 9. Symphonie schrieb er hier – darunter den berühmten vierten Satz, aus dem die Europahymne stammt. Mit der „Ode an die Freude“ hat er ein Werk hinterlassen, das uns heute als offizielles Symbol der Europäischen Union dient – als Ausdruck für die Einheit Europas in der Vielfalt.

Peter Hanke
Peter HankeWirtschaftsstadtrat

Kalender

Mai
25
Mo
all-day Beethoven-Sonderausstellung „Bee... @ Bestattungsmuseum
Beethoven-Sonderausstellung „Bee... @ Bestattungsmuseum
Mai 25 – Sep 30 all-day
Beethoven-Sonderausstellung „Beethoven und seine ZeitgenossInnen“ Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof feiert Beethovens 250. Geburtstag Das Bestattungsmuseum auf dem Wiener Zentralfriedhof ist bekannt für sein Trauerspielzeug mit therapeutischem Wert, für die originellen Shopartikel und für die Permanentausstellung,[...]
Mai
29
Fr
all-day Österreichische Nationlabiblioth... @ Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal
Österreichische Nationlabiblioth... @ Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal
Mai 29 – Jun 20 all-day
Ludwig van Beethoven: Der Name steht für ein musikalisches Lebenswerk, das bis heute weltweit Menschen begeistert. Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten im Jahr 2020 präsentiert die Österreichische Nationalbibliothek im Prunksaal die Sonderausstellung „Beethoven. Menschenwelt und Götterfunken“. Beethovens Begegnungen[...]
Mai
31
So
all-day Sonderausstellung: Die Trias Der... @ Mozarthaus Vienna
Sonderausstellung: Die Trias Der... @ Mozarthaus Vienna
Mai 31 2020 – Mai 13 2021 all-day
Die Trias Der Wiener Klassik: Haydn – Mozart – Beethoven Gemeinsamkeiten –  Parallelen – Gegensätze Die gemeinsamen Lebensdaten von Joseph Haydn, Wolfgang Amadé Mozart und Ludwig van Beethoven umfassen fast ein Jahrhundert (1732–1827). Sie reichen[...]

Angefangen im kleinen Beisl an der Ecke bis in die prunkvolle Staatsoper,
von den Sozialen Netzwerken bis in den Gemeindebau –
Beethoven ist 2020 in ganz Wien zu hören und zu sehen.

Seine revolutionäre Musik, seine wilde Persönlichkeit, sein Ideal von Freiheit,
Gleichheit und Brüderlichkeit soll dabei allen zugänglich sein –
egal, ob einheimisch, zugereist oder zugezogen.

Programmheft WIENBEETHOVEN2020 (PDF/4MB)